Community
News
Board
Gallery
Contact
User

Next Event
Info
Mfz
Team
Turniere
Workshops
Sponsors
Catering

Last Events
Events
Media
History
Berichte
 Bericht I
 Turniere I
 Turniere II
 Workshops I

Verein
Satzung
Antrag

Other
Setup
Agb
Technik
Impressum










 


please>register/ send>password
0>User Online
or login with your account data

Bericht von RasKK
[Bericht von der SommerCon 2003]

Currahee,
ich sitze hier in einem der vielen Räume im Werner-Heisenberg-Gymnasium und bin somit seit 12 Tagen, 18 Stunden, 14 Minuten und 48 Sekunden hier auf Lan. Und sie ist noch nicht zuende. Ja, ganz recht, die GameCon ist eine der längsten "grossen" Lans dies Europaweit gibt, evtl. sogar die längste. Im Sommer sind es jedes Jahr ca 2 Wochen, im Winter meist eine Woche. Einige denken sicher, dass dies völliger Schwachsinn ist, andere sicher, dass es mal cool wäre, soetwas zu erleben. Eure Meinung zu diesem Thema kann ich nicht vollkommen ändern, aber eventuell durch eine Art Erfahrungsbericht beeinflussen...

Ich gehe seit nunmehr 3,5 Jahren zur Con und es fängt immer mit dem gleichen "Stress" an, wer nimmt eigentlich was mit. Dazu sagen muss ich das diese Lan in einem Gymnasium stattfindet, mit ca 350 Leuten. Diese Teilen sich in 10er bis 20er Gruppen in den einzelnen Räumen auf, daher ist jeder Raum eine Art Familie, man hat also eine Art Private Zone. Da man eventuell 14 Tage in diesem Raum verbringt, muss man selbstverständlich einige Dinge mitnehmen, woran man als Otto-Normal-Lan Besucher niemals denken würde.
Jeder Raum braucht zB eine Art Küchenausrüstung, wer was mitnimmt muss wie gesagt abgesprochen werden. Bei uns im Raum sind Kühlschrank, Mikrowelle, Mini-Backofen, Wasserkocher, Tauchsieder, Sandwichmaker, Kafeemaschine, Toaster und ein paar andere Geräte, die mir grad nicht einfallen, vorhanden. Und dies jährlich, denn man solls ja gut haben über die 14 Tage... :)
Allerdings gibt es auch eine Cafeteria, in der man Essen und Trinken bekommt. Sehr gut hat mir dabei das Spanferkelessen gefallen, was wirklich sehr gut schmeckte, nicht zu verachten waren auch die Hamburger! :)

Kommen wir nun zum eigentlichen Sinne der GameCon:
Die GameCon versteht sich im eigentlichen Sinne nicht als Lan, sondern als Freizeitveranstaltung. Neben dem Lan-Leben kann man hier noch ganz andere Dinge auffinden, wie zB den Pool, das Fussballfeld, die Workshops, die Beamerabende, den Grill, uvm. :)
Hauptbestandteil ist jedoch der Computer.

Wichtig erscheinen mir auch die Workshops, welche von Usern angeboten werden, um ihr Wissen weiterzugeben, wie z.b. über Videobearbeitung oder Karate.

Sehr gut ist auch der Support. Hier findet man leute von Acer, Cisco und anderen grossen IT Firmen, welche einem gerne bei Problemen helfen, desweiteren kann man hier fast alles ausleihen, was einem fehlt, von der Steckdose bis zur Grafikkarte.

Nicht zu vergessen sind auch die Turniere die hier ausgetragen werden, wie zB in Mechwarrior, Warcraft 3, Battlefield, Counter-Strike, und viele andere. Geplant für den Winter ist u.a. ein 24 Stunden Rennen mit 2er Teams, so das jeder Fahrer 12 stunden Fahren muss. Diese Turniere sind selbstverständlich keine Pflichtereignisse :)

Was gespielt wird? Nein, nicht wie auf normalen Lans nur 3 Spiele, denn man hat ja 14 Tage Zeit :)
Man findet hier die Unterschiedlichsten Games, wie z.b. Rennspiele, Aufbausimulationen, Flugsimulationen, Shooter jeglicher Art, Fungames ala Blobby Volleyball und vieles mehr.
Hier ist also für jeden was Dabei.

Die GameCon ist leider sehr dezentral gelegen, und zwar in Heide, welches ~100 km nördlich von Hamburg liegt. Ob es sich lohnt von weiter Ferne anzureisen ? Sicher, bei 14 Tagen fallen ein paar Stunden Autofahrt halt nicht so auf :)
Und es gibt genug leute die sowas auf sich nehmen. Wir haben hier zB mehrere aus Baden Würtemberg, welches genau am anderen Ende Deutschlands liegt. Ich persönlich fahre auch immer 150 km, aber ich kann euch sagen, es lohnt sich.

Auf der Gamecon ist man mit 2 x 2,3 Mbit ans Internet angebunden, so dass man auch ein paar wichtige Dinge regeln kann. Diese sollten allerdings nicht zum Dauer-Downloaden gedacht sein, sondern zum ziehen von zB Treibern...

Ich hoffe, dass ich ein paar von euch mit diesem Artikel dazu bewegen kann, im Winter mal vorbeizuschauen, der Termin für die Wintercon ist meistens der 25.12. bis 31.12., also so gelegen, das dort eigentlich jeder mit 2 - 3 Tagen Urlaub nehmen Zeit hätte.

Ich hoffe euch hat der Bericht gefallen,
schöne Grüsse von der Con,
RasKK aus Raum 115 :)
tw, 31.05.2005 21:45

news board gallery Info contact Mfz user team events turniere workshops sponsors setup catering media history berichte agb technik satzung antrag impressum
© GameCon e.V. 1991-2021 / contact / impressum / powered by bhnmedia, coda, Giggl & Dante
E-Mail Kontakte